Sie sind hier: Home » Presse

Presseberichte über unseren Themenwanderweg Granatz


Granatzweg XXL - 40 Kilometer Wandervergnügen entlang der früheren bayerisch-österreichischen Grenze in der Region Pramtal

Region Pramtal.  Am 30. September 2012 wurde der bereits bei vielen Wanderern bekannte Granatzweg in der XXL Version auf 40 Kilometern neu eröffnet.

Themenwanderweg Granatz - Der Hintergrund

Bereits im Jahr 2010 wurde in der Gemeinde Pram im Rahmen der Landesausstellung von einer Arbeitsgruppe unter der Leitung von DI Alois Wimmesberger und Wolfgang Gadringer der Granatzweg angelegt. An diesem Projekt waren die Gemeinden Pram, Geiersberg, Hohenzell und Taiskirchen beteiligt.

Granatz ist ein abgeleiteter Begriff aus dem altslawischen Wort „granica“ für Grenze. Diese Grenze teilte bis ins Jahr 1779 die Ländereien Bayern und Österreich und reichte von Pöndorf bis zur Donau.

Die Erweiterung

Nach einer rund zweijährigen Projektphase wurde am 30. September  2012 die Eröffnung der Erweiterung als LEADER - Projekt in den Gemeinden Geiersberg, Pram, Taiskirchen, Dorf an der Pram, Riedau, Zell an der Pram, Altschwendt und St. Willibald  vorgenommen.

Mit dieser Erweiterung umfasst der Weg ab September  2012 - 40 Kilometer Wandergenuss entlang der einst bayerisch-österreichischen Grenze. Verschiedene wunderbare Aussichtspunkte und historische Orte entlang des Weges bilden die Basis für die thematische Aufarbeitung. 25 Thementafeln entlang des Weges beschäftigen sich Themen wie dem philosophischen Ansatz zum Thema Grenze oder beschreiben die Entstehung des Stausees Altmannsdorf in der Gemeinde Taiskirchen.

Die Granatzwirte entlang des Weges laden zur Einkehr nach einer herrlichen Wanderung ein.